Interessentensuche Primärversorgung in Wien
Nahaufnahme der Hand des Menschen, die ein fehlendes Teil in einem quadratischen Tangram-Puzzle hält. Auf den Puzzelteilen sind Silhouetten von Menschen zu sehen.
Interessentensuche Primärversorgung in Wien
Suche
Job/Kooperation/Praktikum
Standort: ÖGK, Wien
15. Dezember 2022

Sehr geehrte Frau Doktorin,
sehr geehrter Herr Doktor,

mit diesem Schreiben möchten wir Ihr Interesse zur Gründung oder Mitarbeit in einer Primärversorgungseinheit (PVE) in Wien wecken und Sie dazu über die Rahmenbedingungen informieren.

1. Was ist eine PVE
Eine PVE besteht aus einem Kernteam und einem PVE-spezifischen, erweiterten Team.

Kernteam
- mind. 3 Ärzt*innen für Allgemeinmedizin (Gesellschafter*in und/oder Anstellung)
- diplomierte Krankenpflegepersonen
- medizinische Ordinationsassistenz

Erweitertes Team
- Psychotherapeut*in bzw. Klin. Psycholog*in
- Sozialarbeiter*in (die/der insbesondere eine Schnittstellenfunktion zum FSW übernimmt)
- Diätolog*in

Eine PVE kann als Zentrum oder als Netzwerk organisiert sein. Als Zentrum hat die PVE zumindest 50 Stunden pro Woche offen zu sein, als Netzwerk zumindest 42 Stunden pro Woche.

Die Honorierung setzt sich aus drei Bausteinen zusammen:
- Grundpauschale von EUR 225.853,- (für das Jahr 2022)
- PVE-Sonderfallpauschale der ÖGK in der Höhe von EUR 7,00 (3 Punkte je Erstordination von SVS und BVAEB; EUR 3,00 je Erstordination von KFA Wien)
- Einzelleistungen gemäß dem jeweiligen Tarif der Träger für Vertragsgruppenpraxen für Allgemeinmedizin

2. Wie bekunden Sie Ihr Interesse an der Gründung einer PVE?
Der erste Schritt zur Gründung einer PVE ist die PVE-Interessensbekundung. Es ist wünschenswert, dass eine Interessenbekundung von mindestens drei Allgemeinmediziner*innen erfolgt. Das angefügte Formular zur Interessensbekundung können Sie jederzeit unter interesse@pvewien.at einreichen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Interessenbekundung noch keine Bewerbung auf eine PVE-Ausschreibung darstellt. Ihre Interessensbekundung wird automatisch an die Ärztekammer für Wien, die Stadt Wien und die ÖGK übermittelt.

Sollte Ihr PVE-Team aus weniger als drei Ärzt*innen bestehen, oder Sie alleine Interesse an einer PVE-Gründung oder Mitarbeit in einem PVE haben, melden Sie sich bitte unter pveinwien@oegk.at.

3. Wie geht es nach Ihrer Interessensbekundung weiter?
Mit Ihrer Interessensbekundung zeigen Sie uns, wo wir eine PVE ausschreiben können. Im Regionalen Strukturplan Gesundheit für Wien wurden 36 PVE-Standortgebiete bis 2025 definiert, in denen Primärversorgungseinheiten aufgrund des erhöhten Versorgungsbedarfs in den nächsten Jahren geplant sind. Diese PVE-Standortgebiete werden prioritär ausgeschrieben. Eine Übersicht über die aktuell freien Gebiete finden Sie in der Grafik im Anhang.

Die PVE-Ausschreibungen werden auf den Websites der ÖGK (https://www.gesundheitskasse.at/pve) und der Ärztekammer für Wien (https://www.aekwien.at/ausschreibungen-primaerversorgung) veröffentlicht.

Alle Voraussetzungen sowie Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Homepage der Ärztekammer für Wien unter https://www.aekwien.at/primaerversorgung sowie auf der Homepage der ÖGK unter https://www.gesundheitskasse.at/pve und im regionalen PVE-Gesamtvertrag.

Haben Sie Interesse an der Arbeit in einer PVE? Wir freuen uns über Ihre Interessensbekundung.

Für Fragen stehen Ihnen Frau Ciul und Frau Mag.a Bohrn gerne zur Verfügung.

Naomi Ciul
Telefon: +43 5 0766-111915
Mobil: +43 664 80885 1915
E-Mail: pveinwien@oegk.at

Mag.a Regine Bohrn
Telefon: +43 5 0766-101248
Mobil: +43 664 80885 1351
E-Mail: regine.bohrn@oegk.at